Zum Ende des Jahres 2017 ist das Kommunikationssystem I55 von AVAYA abgekündigt. Das System, seit etwa dem Jahre 2000 auf dem deutschen Markt erhältlich, wird nicht weiterentwickelt, Updates und Upgrades wird es nicht mehr geben. Der aktuelle Softwarestand der I55, L07.x, steht seit Januar 2016 zur Verfügung und wird der letzte Release-Stand sein.

Nach Kenntnissen des DVPT ist der größte Teil der noch in Betrieb befindlichen I55 im direkten Service von AVAYA. Ein geringerer Anteil wird durch Partnerunternehmen von AVAYA betreut. Nach Aussagen von AVAYA und betreffenden Partnern werden bestehende Service- und Wartungsverträge selbstverständlich erfüllt. Ersatzteile stehen noch zur Verfügung, werden aber mit der Zeit immer weniger. Partnerunternehmen von AVAYA übernehmen Bestände von I55 und betreuen die Systeme unter Umständen auch noch die nächsten Jahre weiter. In solchen Situationen wird vertraglich geregelt, dass eine Weiterentwicklung der Software nicht mehr erfolgt, Ersatzteile aber noch in gewissem Maße zur Verfügung stehen.

Moderne Applikationen (CTI, UMS etc.) werden an der I55 nicht mehr entwickelt. Hier besteht die Gefahr, dass bei der Anpassung vorhandener Applikationen das Zusammenwirken mit der I55 nicht mehr gewährleistet ist. Zusätzlich zur Abkündigung der I55 werden möglicherweise die Kunden durch AVAYA oder deren Partnerunternehmen angeschrieben und auf das Auslaufen eines Zertifikates hingewiesen. Die Kunden werden aufgefordert, das Zertifikat gegen entsprechendes Entgelt zu erneuern. Wird das Zertifikat nicht erneuert, stehen eventuell Applikationen (z. B. AVAYA C3000 Unified Communications-Lösung) nicht mehr zur Verfügung.

Einladung – Webinar für Mitglieder
„Abschaltung ISDN – Wechsel zu All IP“ 14.6.2017, 11.00 Uhr

Die Zugangsdaten zum Telefonkonferenzraum:
Einwahl-Rufnummer: +49 69 97 53 40 50
Konferenzraumnummer: 47 04 51 #

Die Online Präsentation finden Sie unter folgendem Link: https://www.talkyoo.net/de/show/

 >>Weitere Informationen zum Webinar<<

Der DVPT kann nicht empfehlen, noch in ein Kommunikationssystem I55 zu investieren. Vielmehr sollte in absehbarer Zeit über einen Austausch eines solchen Systems nachgedacht werden. Eine Migration auf ein moderneres System ist leider nicht möglich. Ferner ist zu beachten, dass die wenigsten an einer I55 betriebenen Telefonapparate wieder an ein nachfolgendes moderneres System angeschlossen werden können. Einzelheiten dazu, welche Apparate eventuell weiter verwendet werden können, sind vom jeweiligen Dienstleister und Servicepartner zu erfahren.

Die oben genannten Hinweise sollen nicht aussagen, dass Kommunikationssysteme des Typs I55 bis Ende des Jahres 2017 ausgetauscht werden müssen. Selbstverständlich wird der Betrieb darüber hinaus von AVAYA selbst und von ihren Partnerunternehmen für die Jahre 2018 und 2019 noch zugesagt und sichergestellt.

Der DVPT empfiehlt seinen Mitgliedern, die eine I55 nutzen, sich mit der Modernisierung ihrer Kommunikationseinrichtung in absehbarer Zeit zu befassen. In diesem Zusammenhang ist auch die bevorstehende Abschaltung des ISDN durch die Deutsche Telekom zu berücksichtigen. Um gesicherte Erkenntnisse bezüglich einer I55 zu erhalten, prüft der DVPT im Rahmen der Mitgliedschaft Anschreiben von AVAYA oder eines ihrer Partnerunternehmen, Verträge und technische Unterlagen. Für eine Modernisierung der Kommunikationseinrichtung bietet der DVPT Workshops und Beratungsleistungen an.

Für Fragen zu den Themen Abkündigung I55, Erneuerungen von Zertifikaten und auch Abschaltung ISDN steht Ihnen Herr Stephan Schmidt (Telefon: +49 69 829722-30, E-Mail: [encrypt_mail]schmidt@dvpt.de[/encrypt_mail]) für Rückfragen zur Verfügung.

Achtung! Hier können Sie sich aktiv einbringen!
DVPT-Arbeitskreise

Wie das Networking auf dem PDL-Forum gezeigt hat, ist der Austausch unter Post- und Dokumentenverantwortlichen sehr wichtig. Damit Sie auch im Nachgang in Kontakt bleiben, bietet der DVPT mit den Arbeitskreisen eine attraktive Plattform für Sie. Hier können sich Fachleute und Entscheider über aktuelle Themen, Produkte, Dienstleistungen und Projekte austauschen und ihre Erfahrungen über das fachliche hinaus teilen. Die Arbeitskreise sind exklusiv für Mitglieder des DVPT und kostenfrei!

Falls Sie sich einen Arbeitskreis wünschen, den wir thematisch noch nicht haben, teilen Sie uns bitte Ihren Wunsch mit. Gerne bieten wir bei Bedarf weitere Arbeitskreise an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

>>Weitere Informationen und Anmeldung<<