+49 69 829722-0 kontakt@dvpt.de

      Laufzeitmessungen von Geschäftsbriefen

      DVPT-Qualitätsplattform

       

      %

      der beförderten Briefe sind Geschäftspost

      Zustellqualität und Portokosten optimieren

      Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft auf einen Blick!

      Der DVPT e.V. führt seit 2019 Laufzeitmessungen durch. Diese Messungen haben ihren Ursprung in einem massiven Beschwerdehoch im Jahre 2018; die Beschwerden halten bis heute an!
      Zusammen mit unseren Mitgliedern aus dem DVPT-Arbeitskreis Großversender wurde die Messung initiiert und in der Praxis weiterentwickelt. Heute haben wir nun ein Portfolio, das alle denkbaren Varianten abdeckt: Von einer monatlichen Tracker-Messung über die Messung von regionalen Briefdienstleistern bis hin zu einer großangelegten Messung im Netz der Deutschen Post AG über 12 Monate. Lernen Sie unsere Modelle und die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten kennen.

      WOFÜR BRAUCHE ICH EINE LAUFZEITMESSUNG

      Das Porto ist der größte Kostenblock beim Briefversand. Für Versender ist eine sichere und schnelle Zustellung unerlässlich. Aber nur Wenige kennen ihre Brieflaufzeiten.

      Die Auswahl der Briefdienstleister richtet sich nach Zustellgebieten und Laufzeitzusagen der Sendungen.

      Ein Beispiel: E+1 – dies definiert den Einlieferungstag („E“) und den Zustelltag („+1“), in unserem Falle eben „Einlieferungstag + einen Werktag“ – kurz: heute eingeliefert, morgen zugestellt.

      Es können teilweise erhebliche Portobeträge eingespart werden, wenn man Dienstleister mit längeren, garantierten Laufzeiten z.B. E+2 auswählt. In jedem Fall ist aber die zugesagte Laufzeit zu überprüfen, damit sich der Versender darauf einstellen und ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau garantieren kann.

      Unsere Messungen zeigen Ihnen verlässlich, in einem übersichtlichen Webportal, die Laufzeiten Ihrer Geschäftsbriefe für jeden Monat an. Zusätzlich gibt es den Tagesmonitor, welcher bereits 2 Tage nach Versand eine erste Auskunft über die Laufzeit liefert.

      Zusätzlich werden regelmäßig „Tracker-Sendungen“ eingeschleust. Diese melden ihren Standort alle 15 Minuten und können so detailliert Sendungswege und Liegezeiten aufzeigen.

      Eine Laufzeitmessung eignet sich besonders gut, um Ihren aktuellen Dienstleister zu überprüfen.

      WIE FUNKTIONIERT EINE LAUFZEITMESSUNG

      Wir produzieren spezielle Testbriefe, die an spezielle Empfänger in ganz Deutschland verschickt werden.

      • Die Testsendungen werden zusammen mit den übrigen Geschäftsbriefen verschickt, von denen sie sich nicht unterscheiden lassen.
      • Kommt die Testsendung beim Testempfänger an, meldet dieser die Sendung in das Webportal zurück.
      • Im Webportal laufen alle gesammelten Informationen zusammen und werden darin zusammengefasst
        • durchschnittliche Brieflaufzeiten
        • monatliche und jährliche Trends
        • Tagesmonitor
        • Aufschlüsselung nach Zustell-Leitregionen
        • Tracker-Sendungen

      Diese Daten sind jederzeit und von überall aus erreichbar.

      Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen in unserem Webinar „Laufzeitmessung von Geschäftsbriefen/DVPT-Qualitätsplattform“.

      Welches Modell ist das richtige für Ihren Einsatz?

      ..

      ..

      Trackermessung

      Funktion
      Die Tracker Messung ist der Einstieg in das Thema Laufzeitmessungen. Eine solche Sendung enthält einen kleinen Sender, welcher alle 15 Minuten seinen Standort an ein Webportal meldet. Ein Tracker hat gerade noch so das Format „Kompaktbrief“ und kann somit den regulären Brieffluss nehmen. Größere Sendungen (ab Großbrief) laufen oft andere Wege in einem Sortierprozess. Haben Sie bereits eine wiederkehrende Beschwerde über eine Laufzeitverzögerung, können Sie genau hier eine Tracker-Messung starten. Es können auch die regulären Versandwege Ihres Dienstleisters aufgezeigt werden. Ein Beispiel: Wochenendübergaben – wird hier alles verarbeitet wie vom Dienstleister versprochen? Ist die interne Hauspost viel zu lange unterwegs? Druckzentrum oder Postdienstleister, alles kann diskret überprüft werden. Versandtage und Strecken sind frei wählbar.

      Die Tracker werden in 2 Paketen angeboten:
      – Kleines Tracking Paket (10 Tracker)
      – Großes Tracking Paket (20 Tracker)

      * Im Rahmen der Mitgliedschaft im DVPT e.V. können Sie einen Tracker unverbindlich testen, sprechen Sie uns gerne hierzu an.

      Quickcheck-Laufzeitmessung

      Die Quickcheck-Laufzeitmessung ist die erste Messung über einen fest definierten Zeitraum. Die Messung läuft über 2 Monate – welche aufeinander folgenden Monate entscheiden Sie. Die Messung benötigt ein tägliches Einspeisen der Testsendungen und wird nach deutscher Haushaltsverteilung geplant. In dieser Messung können sowohl die Deutsche Post AG als auch Mitbewerber und Konsolidierer überprüft werden. Auch ein Dienstleisterwechsel, eine Ausschreibung oder gar eine Marketingkampagne kann so überwacht und ausgewertet werden. Auch kann der Quickcheck genutzt werden, um sich einfach mal ein Bild über die Versandstrukturen des eigenen Unternehmens zu machen. Der Quickcheck endet automatisch und bedarf keiner Kündigung. Es werden ausschließlich Testsendungen im Format „Standardbrief“ versendet. Die Ergebnisse landen in einem Webcockpit und können hier jederzeit abgerufen und ausgewertet werden.

      Die Quickcheck-Laufzeitmessung wird wie folgt angeboten:
      2 Monate Laufzeit, 120 Sendungen pro Monat, DPAG/alternative Dienstleister/Konsolidierer
      Start: Individuell, an zwei aufeinander folgenden Monaten.

      ..

      ..

      Individual-Laufzeitmessung

      Die Individualmessung ist eine Messung der Geschäftsbriefe zwischen 6 und 12 Monaten und befasst sich mit alternativen Dienstleistern (keine Deutsche Post AG). Da die Anforderungen bei einer Individualmessung sehr speziell sein können, müssen wir die Gegebenheiten Ihrer Prozesse genau hinterfragen. Hierzu haben wir eine Art Checkliste vorbereitet. In einer Individualmessung können wir verschiedene Module ab- oder aufschalten: Tracker Sendungen oder gar den Tagesmonitor, welcher ein Ergebnis bereits zwei Tage nach Versand geben kann. In dieser Messung können auch speziell regionale Aussendungen gemonitort werden. Auch werden die Laufzeitversprechen, welche meist über E+1 liegen, hier speziell berücksichtigt. Individualmessungen sind, wie es der Name schon suggeriert, sehr speziell und bedürfen einer engen Abstimmung, daher kann im Vorfeld keine genaue Angabe über Testsendungen oder Laufzeit gemacht werden.

      DPAG-Laufzeitmessung

      Wie es der Name schon suggeriert, dreht sich in dieser Messung alles um das Thema Laufzeiten im Netz der Deutschen Post AG. Da die DPAG überall in Deutschland gleich vertreten ist (als Zustellgebiet) und überall die gleichen Voraussetzungen gelten, können wir hier ein rundes Gesamtpaket anbieten: Die Messung läuft über 12 Monate, hat je Monat 200 Testsendungen (2.400 Stück in der gesamten Messung), es werden 4 Tracker pro Monat verschickt und betrachten das Zustellversprechen „E+1“. Auch ist der Tagesmonitor fest integriert in die Messung. Die DPAG-Messung ist das „Rundum-wohlfühl-Paket“ – sofern Sie über die Deutsche Post AG versenden.

      Die DPAG-Messung wird wie folgt angeboten:
      12 Monate Laufzeit, 200 Testsendungen pro Monat, Dienstleister Deutsche Post AG, monatliches Reporting, Tagesmonitor inklusive, 4 Tracker Sendungen pro Monat inklusive.

      Um einen kleinen Einblick in die Welt der Laufzeitmessungen zu erhalten, können wir einen „Schnupper-Tracker“ bei Ihnen einsetzen. Dieser zeichnet seinen Streckenverlauf und die passenden Liegezeiten auf. Die Daten werden alle 15 Minuten in ein Web-Cockpit übertragen. Hier erhalten Sie eine erste Übersicht über Ihre Versandstrukturen. Im Rahmen der DVPT-Mitgliedschaft sogar kostenfrei!

      Ihr Ansprechpartner

      Markus Klein
      Mitgliederbetreuung und Projektassistenz
      +49 69 829722-45
      klein@dvpt.de

      Leiter des Outputservices einer großen Versicherung

      „Die Laufzeitmessung ist ein wichtiges Instrument für unsere Lieferantenbewertung der Briefdienstleistung. Zudem haben wir Aufgrund unserer Daten aus der Laufzeitmessung zusammen mit der Deutschen Post und unserem Konsolidierungsdienstleister Maßnahmen erarbeitet und eine Verbesserung unserer Brieflaufzeiten erreichen können. Beide Dienstleister sind zudem sehr dankbar, dass wir mit Ihnen an den Optimierungen arbeiten.“

       

      Mitarbeiter der Abteilung Portoberatung eines Großversenders

      „Frei nach dem Sprichwort „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ möchten wir neben der Transparenz über die Zustellzeiten der DPAG mit Hilfe der Messung vor allem den vorgelagerten Prozess des eigenen Konsolidierungsbereichs mit den Service Levels der gewerblichen Konsolidierer vergleichen. Die Laufzeitmessung kann hier signifikante Unterschiede verdeutlichen und Ansätze für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess liefern.“

      Teamleiter Post- und Warenlogistik eines großen Energieversorgers

      „Für unser Unternehmen hat die Teilnahme an der Laufzeitmessung eine Reihe von Vorteilen: Es zeigt Verbesserungspotentiale in der Zusammenarbeit mit unseren Versanddienstleistern auf, bietet eine fundierte Grundlage, um mit diesen in den gemeinschaftlichen Dialog zu gehen und am Ende des Tages auch auf der Basis Optimierungen umzusetzen. Des Weiteren freut uns besonders, dass Seitens des DVPT und des umsetzenden Marktforschungsunternehmens unsere Impulse zur Weiterentwicklung der Laufzeitmessung und deren Auswertungsmöglichkeiten Berücksichtigung finden.“

      Anfrage

        Wir interessieren uns für die Laufzeitmessung von Geschäftspost.
        Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

        Mitglied im DVPT e.V.: janein

        Mitgliedsnummer (falls zur Hand):

        Anrede*:

        Vor- und Nachname*:

        Firma*:

        Position, Abteilung:

        Straße, Nummer:

        PLZ, Ort:

        Telefon:

        E-Mail*:

        Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?:*

        Ihre weitere Nachricht an uns:

        Bitte tippen Sie die nebenstehende Zahl in das Feld