+49 69 829722-0 kontakt@dvpt.de

      Mit seinem ihm eigenen Pflichtgefühl hat sich der scheidende Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, heute an seinem letzten Arbeitstag aus seinem Amt verabschiedet. Die Bundesnetzagentur hat heute ein nachträgliches Entgeltüberprüfungs-verfahren gegen die Deutsche Post AG (DPAG) eingeleitet. Schon seit einiger Zeit gibt es Signale aus dem Postbereich, dass die DPAG inhaltsgleiche Rechnungen und weitere Mit-teilungen beispielsweise über Guthaben in Form von Punkteständen zu Infopost-Tarifen befördert, wenngleich diese die dafür nötigen Punktebedingungen nicht erfüllen sollen. Großkunden müssen für den Versand ebensolcher Massensendungen mindestens 34 Cent entrichten, während Infopost-Sendungen erheblich günstiger befördert werden. Kurth kündigt in seiner Mitteilung außerdem an, dass die Beschwerden in einem transparenten, öffentlichen Verfahren untersucht werden.

      Der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth, sowie der Vizepräsident Johannes Kindler, scheiden zum 1. März 2012 aus dem Amt. Interimspräsidentin bis zur Amtsein-setzung der bereits gewählten Nachfolger ist Frau Dr. Iris Henseler-Unger, 2. Vizepräsidentin der Behörde.

      Für Rückfragen steht Ihnen Ihr Mitgliedsbetreuer Stephan Schmidt (+49 69 829722-30) gerne zur Verfügung.

      Übersicht über Ihre Ansprechpartner beim DVPT