Telefonieren über den Datenanschluss löst ISDN in den Unternehmen ab

Telefonieren über den Datenanschluss löst ISDN in den Unternehmen ab

- Wolff: Übergang findet statt
- VO.IP Germany 2008 bietet Entscheidungshilfen und umfassenden Marktüberblick

Offenbach, 28. April 2008 – ISDN ist nach Ansicht des Deutschen Verbandes für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT) im Unternehmenssektor ein Auslaufmodell. Breitband-Internetanschlüsse würden immer leistungsfähiger und könnten nun auch den normalen ISDN-Telefonanschluss bzw. –Anlagenanschluss ersetzen. Dabei werden Telefongespräche nicht mehr digital sondern mittels des Internet-Protokolls (IP) über die gleiche Leitung und Netzinfrastruktur wie die Daten transportiert. Unternehmen können somit einen direkten IP-Anschluss als Ersatz für den ISDN-Anschluss von den Anbietern beziehen.

„Die Unternehmen müssen sich darauf einstellen, dass jetzt der Wechsel beginnt“, stellt DVPT-Vorstand Hans Joachim Wolff fest. Entsprechende Angebote der Netzbetreiber seien im Markt verfügbar. Unternehmen sollten bei Neuanschaffungen im Bereich der Telekommunikationsinfrastrukturen unbedingt die Entwicklung hin zu „durchgängiger Verfügbarkeit von IP auch im Sprachbereich“ berücksichtigen. Ziel sollte es sein, sowohl intern als auch extern – durchgängig bis zum Netzbetreiber – alle Sprachanwendungen IP-basiert zu realisieren. „Die Trennung von TK- und IT-Welt wird dann endgültig aufgehoben“, meint Wolff. Dadurch würden sich für die Unternehmen auch neue Möglichkeiten einer effizienteren Organisation von Strukturen und Prozessen ergeben, z.B. könnten zukünftig Desktop-Anwendungen ohne Medienbruch auch auf mobilen oder festen Endgeräten im Unternehmen verfügbar werden.

Neben den benötigten Funktionalitäten müssten die Unternehmen vor allen Dingen auch auf die Ausfallsicherheit achten und diese bei den Anbietern einfordern, denn wenn Daten und Sprache über einen  Anschluss laufen würden, sei bei einem Ausfall keine Kommunikation nach außen mehr möglich.

Weitere Informationen, Expertenwissen, Entscheidungshilfen und einen umfassenden Marktüberblick erhalten Geschäftskunden als Mitglied des DVPT und auf Deutschlands größter unabhängiger Kongressmesse für Voice- und IP-Kommunikation, der VO.IP Germany 2008, die am 28./29. Oktober in Frankfurt stattfindet. (www.voipgermany.de).

 

Pressekontakt

Anja Basta
E-Mail: redaktion @ dvpt.de
DVPT - Anwenderverband Kommunikation
Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V.
Aliceplatz 10
63065 Offenbach

 

Hinterlasse einen Kommentar

Back to Top

Menü
Zur Werkzeugleiste springen