Benchmarking

Benchmark Postbearbeitung
Benchmark Digitalisierung
Benchmark Druckzentrum
Benchmark Akten-Archivierung
QuickCheck-Benchmark für Poststellen   - Exklusiv und kostenfrei für Mitglieder

 

Benchmarks dienen dazu, sich mit anderen Unternehmen zu vergleichen und die eigenen Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Wichtig ist dabei, dass man Äpfel mit Äpfeln und nicht Äpfel mit Birnen vergleicht.

Der DVPT bietet den marktführenden und umfangreichsten Benchmark für Informationslogistik-Prozesse an. Daran nehmen über 170 Unternehmen aller wichtigen Branchen und mit unterschiedlich großen Dienstleistungsbereichen teil (von 5 bis 80 Mitarbeiter).

Die Teilnehmer erhalten ihre Kennzahlen im Vergleich zu anderen Unternehmen und Organisationen und zugleich konkrete Vorschläge zur Optimierung: Objektiv, neutral und herstellerunabhängig!

Benchmarking: Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Langjährige praxiserprobte Analyse, die mit Unternehmen für Unternehmen entwickelt wurde: Keine praxisferne Theorie!

  • Mehrstufige Kennzahlenauswertung (KPIs)

    • Alle Prozesse und Teilprozesse haben eigene Kennzahlen

    • Übergeordnete Kennzahlen verdichten die Analyse für Entscheider

    • Detailkennzahlen ermöglichen konkrete Maßnahmen für Fachbereiche

  • Identifizierung der Kostentreiber

    • Kostentreiber sind die bestimmenden Kennzahlen, mit deren Optimierung Prozesse konkret verbessert werden können

    • Im Laufe der Jahre wurden die Kostentreiber aller Prozesse für die praktische Optimierung identifiziert und werden im Benchmark berechnet

  • Objektivität, Neutralität, Herstellerunabhängigkeit

Benchmark Postbearbeitung

Wenn Sie wissen möchten, wo Ihre Poststelle im Marktvergleich zu anderen Unternehmen steht, Sie sich zukunftssicher aufstellen möchten und Ansätze zur Optimierung finden wollen, dann sind Sie mit dem Poststellenbenchmark auf dem richtigen Weg.

Die Teilnehmer erhalten ihre Kennzahlen im Vergleich zu anderen Unternehmen und Organisationen und zugleich konkrete Vorschläge zur Optimierung: Objektiv, neutral und herstellerunabhängig!

Der Benchmark wird in vier Schritten durchgeführt:
Folgende Prozesse werden im Benchmark analysiert und bewertet:

Benchmark Digitalisierung

Wenn Sie bereits heute Dokumente in der Poststelle oder in anderen Bereichen des Unternehmens scannen und elektronisch weiterleiten und wissen möchten, wo Sie im Marktvergleich zu anderen Unternehmen stehen, sollten Sie den Benchmark Digitalisierung durchführen.

Denn die Technik im Bereich Hard- und Software hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt und Sie sollten wissen, ob und wenn ja, welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen. Wenn Sie sich zukunftssicher aufstellen wollen, dann sind Sie mit dem Digitalisierungsbenchmark auf dem richtigen Weg.

Der Benchmark wird in vier Schritten durchgeführt:
Folgende Prozesse werden im Benchmark analysiert und bewertet:

Benchmark Druckzentrum

Die Produktion und der Versand von Briefen und Paketen erfolgt in größeren Organisationen in zentralen Druckzentren. Die Druckzentren können eigene Unternehmenseinheiten oder Dienstleister sein, die für viele Kunden arbeiten. Wenn Sie für diese Bereiche wissen möchten, wo Sie im Marktvergleich zu anderen stehen, sollten Sie den Benchmark Druckzentrum durchführen.

Die Technik im Bereich Hard- und Software hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt und Sie sollten wissen, ob und wenn ja, welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen. Wenn Sie sich zukunftssicher aufstellen wollen, dann sind Sie mit dem Benchmark Druckzentrum auf dem richtigen Weg.

Der Benchmark wird in vier Schritten durchgeführt:

Folgende Prozesse werden im Benchmark analysiert und bewertet:

Benchmark Akten-Archivierung

Zur Reduzierung von Büroflächen und zur Optimierung der Arbeitsabläufe ist es oftmals nötig, vorhandene Aktenordner zu digitalisieren und den Fachabteilungen elektronisch bereitzustellen.

Akten-Archivierung ist ein sehr individueller Prozess, der insbesondere von der Aktenzusammensetzung, der Unterteilung, der Papierqualität und den Formaten abhängt. Es stellt sich die Frage, ob man die Digitalisierung intern oder mit Hilfe externer Dienstleister umsetzt. Auch Kombinationen sind oftmals sinnvoll und zielführend.

Wir haben die Analyse von Preisen und Dienstleistungen für viele Unternehmen und im Vergleich vieler Dienstleister am Markt durchgeführt und kennen Marktpreise und Qualität der Anbieter. Billig-Angebote stellen sich im Nachhinein oftmals als sehr teuer heraus, wenn man die Leistung nicht genau genug beschrieben hat. Alternativ ist es interessant zu wissen, wie die Eigenleistung im Vergleich zu den Angeboten von externen Dienstleistern zu bewerten ist.

Wenn Sie wissen möchten, wo Sie im Marktvergleich zu anderen Unternehmen stehen oder welche Angebote von externen Dienstleistern in Bezug auf Preis/Leistung zu empfehlen sind, dann sollten Sie den Benchmark Akten-Archivierung durchführen.

Der Benchmark wird in vier Schritten durchgeführt:

Folgende Prozesse werden im Benchmark analysiert und bewertet:

 

Exklusive und kostenfreie Leistung für Mitglieder:

QuickCheck-Benchmark für Poststellen

Seit vielen Jahren führen wir Zertifizierungen und Benchmarks von Poststellen, Digitalisierungs- und Druckzentren durch. Die Teilnehmer erhalten Informationen, wo sie - im Vergleich zu über 170 Unternehmen - stehen und wo Verbesserungen möglich sind.

Oft wurden wir gefragt, ob es einen QuickCheck-Benchmark für Poststellen als Einstiegsvariante gibt. Diesen haben wir nun als kostenfreie Leistung für unsere Mitglieder entwickelt. Der QuickCheck-Benchmark für Poststellen ist verfügbar, und Sie können sich ab sofort anmelden (Anfrage-Button untenstehend).

Was erwartet Sie:

  • Sie erhalten die Basiskennzahlen Ihrer Poststelle (im Vergleich zum Pool von über 170 Poststellen)
  • Sie erhalten Ihre Werte, Best In Class-Werte und Mittelwerte
  • Für Sie als Mitglied ist der Quick-Check einmal im Jahr kostenlos

Voraussetzung zur Teilnahme:

Benchmarks und deren Kennzahlen sind nur dann etwas wert, wenn die Zahlen gute Qualität haben. Um dies sicherzustellen, muss jeder Teilnehmer an einer Web-Schulung von ca. 30 Minuten teilnehmen.

  • Die erste Web-Schulung findet am 12.10.2017 statt
  • Es wird der Ablauf des QuickCheck-Benchmarks für Poststellen erklärt
  • Es werden die zu erfassenden Daten (Templates) vorgestellt
  • Begrifflichkeiten werden definiert
  • Es wird vorgestellt, wie die Auswertung erfolgt und was sich daraus ableiten lässt

Der Weg zum QuickCheck-Benchmark für Poststellen:

  1. Anmeldung und Teilnahme an der Web-Schulung (ca. 30 Minuten)
  2. Anmeldung zum QuickCheck-Benchmark für Poststellen im Anschluss an die Web-Schulung (Mitgliedschaft in 2018 vorausgesetzt)
  3. Elektronische Übermittlung der Erfassungstabellen für die Zahlen der Poststelle (ab 01.01.2018)
  4. Auswertung und Ermittlung der Ergebnisse durch den DVPT
  5. Übermittlung der Ergebnisse in elektronischer Form (PDF) durch den DVPT

Vertraulichkeit der Ergebnisse:

  • Der DVPT garantiert die Vertraulichkeit der erhobenen Daten
  • Weder einzelne Unternehmensdaten noch die Namen der teilnehmenden Unternehmen werden Dritten zugänglich gemacht
  • Die Teilnehmer erhalten jedoch die Mittelwerte und Best In Class-Werte aus der Zahlenbasis aller Teilnehmer
  • Eine Branchenzusammensetzung (anteilige Zusammensetzung) des Benchmarks kann erhalten werden

Bitte fragen Sie den QuickCheck-Benchmark für Poststellen über den untenstehenden Anfrage-Button an!

 

Sie haben Interesse an einer Beratung durch den DVPT? Sprechen Sie uns an, gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Sie!

sscStephan Schmidt
Leiter Mitgliederbetreuung

E-Mail:
Telefon: +49 69 829722-30
Mobil: +49 176 12972230

Zur Anfrage

 

 

 

Back to Top

Menü