Service

Wir beraten & unterstützen Sie!

Der DVPT ist mit seinen Partnern herstellerunabhängig und neutral. Die Beratung und die Unterstützung sind zum größtmöglichen Nutzten der Kunden und Mitglieder ausgelegt.

Wir sichern Ihnen bereits jetzt eine hoch kompetente und wirtschaftlich unabhängige Beratung zu. Unsere jahrzehntelange Erfahrung garantiert Ihnen höchste Umsetzungskompetenz und Planungssicherheit. Eine partnerschaftliche und faire Honorarbasis schützt Sie vor Überraschungen und die Institution DVPT ist gegenüber externen Zuwendungen oder Provisionen durch die Vereinssatzung immunisiert.

Wählen Sie Ihr Angebot

Projektbegleitung und Unterstützung

Arbeitskreise

Aus- und Weiterbildung

Laufzeitmessung

Networking

Benchmarking

Projektbegleitung und Unterstützung

Post- und Dokumentenlogistik

Eines der Kerngeschäfte des DVPT ist die Beratung und Unterstützung Ihrer Projekte im Bereich Post- und Dokumentenlogistik. Hierbei stehen die Optimierung Ihrer internen Post- und Dokumentenmanagementprozesse im Vordergrund. Mit unserer langjähriger Expertise in diesen Bereichen sind wir Ihr Partner für folgende Themen: 

..

..

Sicherheit im Posteingang

  • In letzter Zeit kommen wieder verstärkt verdächtige oder gefährliche Sendungen auf dem Postweg in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen an.
  • Viele Vorkommnisse werden nicht bekannt, weil die Empfänger mit solchen Ereignissen nicht in Verbindung gebracht werden möchten. Die Aufgabe des DVPT ist es, eine Steigerung der Sicherheit in Ihrem Unternehmen/Institution zu erreichen.
  • Dazu bieten wir Ihnen:
  • Schulung der Mitarbeiter durch Seminare und Inhouse-Schulungen
  • Unterstützung vor Ort (z. B. Optimierung der Abläufe in der Dokumentenlogistik mit Schwerpunkt Steigerung der Sicherheit)
  • Neutrale und unabhängige Einschätzung von Equipment und Anbietern (z. B. Röntgengeräte)

Mehr Informationen finden Sie hier.

Postbearbeitung und Inputmanagement Poststelle

  • Möchten Sie Ihre klassische Postbearbeitung in ein modernes Input-Management transformieren?
  • Stellen Sie sich hierzu folgende Fragen für eine effiziente Poststelle:
  • Was erwarten Ihre Fachabteilungen von der Postbearbeitung?
  • Welche effizienten Verfahren der Digitalisierung gibt es für Ihre Poststelle?
  • Wie lösen Sie die rechtlichen Fragen der Postöffnung und gehen mit nachweispflichtigen Dokumenten wie Einschreiben um?
  • Wir sind Ihr Partner bei der Planung und Implementierung moderner Postbearbeitung Ihrem Unternehmen!

Benchmarking und Controlling

  • Bei der Optimierung von Prozessen kommt es darauf an, verlässliche Kennzahlen zu haben, um einen aussagekräftigen Status Quo zu erhalten.
  • Seit über 10 Jahren analysiert der DVPT Logistikprozesse, woraus sich Deutschlands größter Kennzahlen-Benchmark für Poststellen, Digitalisierungszentren und Druckzentren entwickelt hat.
    Auf Basis dieser Fakten lassen sich konkrete Maßnahmen zur Prozessoptimierung ableiten.
  • Der DVPT unterstützt Sie bei einem Benchmarking Ihrer Poststelle und ermittelt für Sie, welche Kennzahlen und Kostentreiber für effiziente Post- und Dokumentenlogistik relevant sind.

Qualitätsmessung Briefzustellung

  • Haben Sie Probleme mit der Zustellqualität Ihrer privaten Zusteller oder der DPAG und möchten die Briefsendungen kontrollieren, um einen Einblick über die Zustellzeiten und -qualität zu erhalten?
  • Der DVPT bietet eine TÜV-geprüfte, Tracker-gestützte sowie repräsentative Laufzeitmessung von Geschäftsbriefen!
  • Mehr erfahren Sie hier.

Ausschreibung Post und Briefdienstleistungen

  • Das Briefporto ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Es macht einen Großteil der Postkosten in Unternehmen aus. Da lohnt es sich näher hinzusehen und den richtigen Dienstleister auszuwählen.
  • Eine gut vorbereitete Ausschreibung kann enorme Einsparungspotenziale erzielen. Aber es gibt auch hohe Fehleroptionen, vor allem bei der Losbildung, die man möglichst vermeiden sollte.
  • Wir helfen Ihnen bei einer
  • sinnvollen Losbildung
    Erstellung eines Leistungsverzeichnisses
    korrekten Gestaltung eines Preisblattes inklusive Eignungs- und Zuschlagskriterien
    Eine gezielte Auswertung der Angebote seitens des DVPT ist ebenfalls möglich. Sprechen Sie uns an!

Digitalisierung

Es reicht nicht nur von Digitalisierung zu sprechen, sie muss gelebt und implementiert werden. Gerade die jetzige schwierige Zeit bietet viele Möglichkeiten das eigene Business in die digitale Welt zu überführen. Der DVPT unterstützt Sie hierbei mit seinem Erfahrungsschatz aus unseren Digitalisierungsprojekten:

..

..

Digitale Poststelle

Von der klassischen Poststelle hin zum “Digital Mailroom”

  • Um dies zu bewältigen unterstützen wir Sie mit unserem Know-How über:
  • Technologien und Einsatz moderner Input-Management-Lösungen mit der Zielstellung der Automatisierung und Dunkelverarbeitung
  • Hardware und Software-Lösungen (Brieföffner, Posteingangssysteme, Scanverfahren, OCR-ICR- Verfahren und Erkennungsraten)
  • ZUGFeRD und XRechnung: neuer Standard zur automatisierten Bearbeitung von Rechnungen
  • TR RESISCAN und TR ESOR – Technische Richtlinien zum ersetzenden Scannen des BSI
  • Einsatz von KI und ihre verschiedenen Level

Durch die Digitalisierung der Verwaltungsprozesse mit modernen Technologien können eingehende Informationen einheitlich digital und automatisiert bearbeitet werden.

Digitalisierung Hauspost

Insbesondere durch die aktuelle Pandemie sind viele Unternehmen und Organisationen darauf angewiesen, Ihren Mitarbeitern die Hauspost digital zur Verfügung zu stellen.

Hierzu müssen aktuelle Prozesse umgestellt und ggf. neue Hard- und Software implementiert werden. Dabei stellen sich folgende Fragen:

  • Gibt es einen Musterprozess?
  • Welche Kernfragen müssen für ein erfolgreiches Projekt beantwortet werden?
  • Wo befinden sich die größten Herausforderungen bei der Umsetzung?

Die Experten des DVPT verfügen über vielseitige Praxiserfahrungen aus Umsetzungsprojekten und können Sie bei Ihrem Digitalisierungsprozess effezient unterstützen.

GoBD-konforme Verfahrensdokumentation

In der Verfahrensdokumentation müssen die gesamten organisatorischen und technischen Prozesse beschrieben werden, wie steuerlich relevante Unterlagen und Daten in einem Unternehmen nach den Vorgaben von HGB, AO und GoBD erfasst, empfangen, digitalisiert, verarbeitet, ausgegeben und aufbewahrt werden.

Für jedes System MUSS eine vollständige und aktuelle Dokumentation vorhanden sein:

  • Aufbau, Ablauf
  • Tätigkeiten und Verantworlichkeiten (Rollen und Rechte)
  • Prozesse und Technologien
  • Bearbeitung und Bearbeitungsvorschriften

Der DVPT e.V. verfügt über fundiertes Expertenwissen auf diesem Gebiet und unterstützt bei der Erstellung und Implementierung dieser Dokumentation.

ITK

Weitere Bereiche in der Beratung des DVPT sind die IT, IP- und Telekommunikation. Auch hier greift der Verband auf ein umfangreiches Know-How zurück, dass nicht zuletzt in den vergangenen 50 Jahren stetig gewachsen ist. Mit seinen Kompetenzpartnern bietet der DVPT Ihnen ein breites und aktuelles Beratungspektrum

..

..

Cloud Services

Cloud-Lösungen gelten als eine der wichtigsten IT-Trends und bieten unbestritten ein enormes Potential sowohl zur Kostenoptimierung als auch zur effizienten Nutzung der Arbeitszeit. Allerdings sollte man die Vorteile und Risiken kennen, um sich für oder gegen eine Cloud-Lösung zu entscheiden.

Wir beraten Sie mit unseren IT-Experten, welche Cloud-Lösung zu Ihrem Unternehmen und Bedürfnissen passt und wie diese am besten implementiert wird.

IT-Hardware

Benötigen Sie neue IT-Hardware für Ihr Unternehmen und wissen nicht, welche am besten zu Ihren Anforderungen und Budget passen?

Kein Problem! – Unsere Berater analyiseren mit Ihnen Ihre aktuelle Situation und machen Ihnen konkrete Vorschläge zu aktiven Komponenten wie Router, Switche, Server und was Sie sonst noch an Hardware benötigen.

Wir begleiten Sie von der Anforderungsaufnahme bis hin zur Endabnahme!

Unified Communication (UC)

Für den Erfolg Ihres Unternehmens ist eine effiziente interne und externe Kommunikation unerlässlich. Eine gute Lösung hierfür bietet „Unified Communication“.

Sie möchten erfahren, ob eine UC-Lösung für Ihr Unternehmen kosteneffizient und vorteilsbringend ist?

Sie möchten auf eine UC-Lösung in Ihrem Unternehmen umsteigen und benötigen einen Fahrplan?

Sie sind unschlüssig, welche Lösung der am Markt verfügbaren UC-Anwendungen die beste für Ihre Anforderungen ist?

Bei all diesen Fragen stehen wir Ihnen als kompetent, beratender Partner zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne!

Weitere ITK-Beratungsbereiche

Unsere Experten beraten Sie auch zu folgenden Themen:

  • WAN/IP und Mobilfunk
  • IT-Security
  • Mobile Working Design
  • Contact Center/Call Center/CRM
  • Ausschreibung von UC/IPT-Systemen

Arbeitskreise des DVPT

Der DVPT bietet mit Arbeitskreisen (AK) eine Plattform, auf der Fachleute und Entscheider ihre Erfahrungen über aktuelle Themen, Produkte, Dienstleistungen und Projekte austauschen können.

Großversender

Themen
Laufzeitmessung des DVPT, Transparenz im Briefmarkts, Prozessoptimierung im Outputmanagement, Entwicklung im Briefmarkt, E-Post und Arbeitsmethoden

Zielgruppe
Firmen und Unternehmen mit einem Output von mind. 1.000.000 Sendungen im Jahr.

Innovation

Themen
Digitalisierung von Hauspost, aktuelle & künftige Innovationen, Trends, Marktentwicklungen, Digitale Transformation, Hybridmail, Austausch über unternehmensspezifische Herausforderungen, Arbeitsprozesse, Erfahrungsaustausch und Networking

Zielgruppe
Institutionen, Firmen und Unternehmen, die beim Thema Innovation und Digitalisierung weit vorne dabei sind und welche, die es noch werden möchten.

Öffentliche Hand

Themen
E-Government, Ersetzendes Scannen, TR-RESISCAN, TR-ESOR, E-Akte, Qualifizierte Signaturen, XRechnung, Musterprozesse Digitalisierung, Ausschreibung von Briefdienstleistungen und weitere Themen

Zielgruppe
Im öffentlichen Sektor verankerte Anstalten, Körperschaften und Institutionen, die mit den oben genannten Themen konfrontiert sind und Interesse haben, sich auszutauschen.

..

..

Zielstellung

Ziel der Arbeitskreise ist es, allen DVPT-Mitgliedern zu dienen und praktisches Wissen sowie wichtige Informationen bereitzustellen:

  • Fachlicher Austausch innerhalb der Arbeitskreise
  • Nutzung der Ergebnisse anderer Arbeitskreise des DVPT (auf Gegenseitigkeit)
  • Erstellen von Grundsatzdokumenten, Thesen und White Papers
  • Beitrag zur politischen und fachlichen Diskussion
  • Nutzung der Ergebnisse für die Gremienarbeit des DVPT
  • Interessenvertretung der Mitglieder

Teilnahme

  • Teilnehmen können nur DVPT-Mitglieder und DVPT-Business-Kunden.
  • Dritte können vom Arbeitskreis zu Spezialthemen gesondert eingeladen werden. Sie können zu ausgewählten Themen, Produkten und Lösungen referieren und einen fachlichen Beitrag liefern.

Ergebnisse und Nutzungsrechte

  • Der Arbeitskreis erstellt jeweils ein kurzes Ergebnisprotokoll und einen Erfahrungsbericht.
  • Die Ergebnisse sollen allen DVPT-Mitgliedern dienen. Daher behält sich der DVPT vor, die Ergebnisse in Abstimmung mit den Arbeitsgruppen für seine Mitgliederinformationen und Veröffentlichungen zu nutzen.

Kosten

  • Die Teilnahme ist für DVPT-Mitglieder und DVPT-Business-Kunden kostenfrei.

Organisation

  • Die Arbeitskreise organisieren sich in Eigenregie. Sie bestimmen einen Leiter und dessen Vertreter aus ihren Reihen.
  • Der Arbeitskreis tagt mindestens zweimal pro Jahr. Die Veranstaltungen finden bei den Teilnehmern statt.
  • Die Moderation übernimmt ein Fachbeisitzer des DVPT oder der Leiter des Arbeitskreises.
  • Die Arbeitskreisteilnehmer werden im geschützten Mitgliederbereich auf der DVPT-Webseite veröffentlicht. Fachbeisitzer und Leiter werden im öffentlichen Bereich aufgeführt.

Ihr Ansprechpartner

Wenn Sie Interesse oder Fragen zu den Arbeitskreisen haben, wenden Sie sich bitte direkt an:

Serkan Antmen
Arbeitskreise/
Mitgliederbetreuung

Aus- und Weiterbildung

Seminare

Hier finden Sie unsere Seminare zu den Themen:

  • Post- und Informationslogistik
  • Informationstechnologie
  • Telekommuniation

Sie haben die Auswahl zwischen Präsenz-, Hybrid- oder Online-Seminaren! 

Webinare

Bleiben Sie auch durch unsere zum Teil kostenfreie Webinare auf dem neusten Stand zu aktuellen Themen!

Inhouse Seminare

Möchten Sie exklusiv nur Ihre Mitarbeiter schulen?
Kein Problem, wir können Ihnen jedes unserer Seminare auch als Inhouse-Variante abgestimmt auf Ihre individuellen Wünsche anbieten.

Ausbildung

Deutschlands einzige Ausbildung zum Poststellenmitarbeiter! „DVPT-zertifizierter Post- und Dokumentenlogistiker“

Ihre Ansprechpartnerin

Wenn Sie Interesse oder Fragen zu unseren Veranstaltungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an:

Anja Basta
Leiterin DVPT-Akademie, Marketing und Kommunikation/PR

Laufzeitmessung und Qualitätsmessung Briefzustellung

Der DVPT führt seit 2019 bundesweite Laufzeitmessungen von Geschäftsbriefen durch. Es werden die Brieflaufzeiten Business to Customer gemessen. Die Messung soll für die Unternehmen Entscheidungsgrundlage für die Optimierung der Briefsendungen geben und wichtige Informationen für die Regulierung des deutschen Postmarktes liefern.

Kostenlose Beratung

Bei Fragen zu unseren Messungen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung!

Markus Klein
Projektmanagement

Networking


Einzigartige Netzwerk-Veranstaltung

Wir bringen Sie mit Experten und Entscheidern aus der Dokumenten-Logistik-Branche zusammen und zeigen Ihnen aktuelle Lösungen mit handfesten Praxisbeispielen, berichten über Gesetzeslagen und Vorgaben und fördern einen gezielten Erfahrungsaustausch.

Benchmarking

Instrument der Wettbewerbsanalyse

Benchmarking: Instrument der Wettbewerbsanalyse. Benchmarking ist der kontinuierliche Vergleich von Produkten, Dienstleistungen sowie Prozessen und Methoden mit (mehreren) Unternehmen, um die Leistungslücke zum sog. Klassenbesten (Unternehmen, die Prozesse, Methoden etc. hervorragend beherrschen) systematisch zu schließen. Grundidee ist es, festzustellen, welche Unterschiede bestehen, warum diese Unterschiede bestehen und welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt (Quelle)

Ihre Vorteile

Langjährige praxiserprobte Analyse, die mit Unternehmen für Unternehmen entwickelt wurde: Keine praxisferne Theorie!

Benchmarking mit einem Pool von ca. 120 Unternehmen

Objektivität, Neutralität und Herstellerunabhängigkeit

Mehrstufige Kennzahlenauswertung (KPIs)

  • Alle Prozesse und Teilprozesse haben eigene Kennzahlen

  • Übergeordnete Kennzahlen verdichten die Analyse für Entscheider

  • Detailkennzahlen ermöglichen konkrete Maßnahmen für Fachbereiche

Identifizierung der Kostentreiber und Vorschläge zur Optimierung

  • Kostentreiber sind die bestimmenden Kennzahlen, mit deren Optimierung Prozesse konkret verbessert werden können
  • Im Laufe der Jahre wurden die Kostentreiber aller Prozesse für die praktische Optimierung identifiziert und werden im Benchmark berechnet

1/5: Benchmark Postbearbeitung

Wenn Sie wissen möchten, wo Ihre Poststelle im Marktvergleich zu anderen Unternehmen steht, Sie sich zukunftssicher aufstellen möchten und Ansätze zur Optimierung finden wollen, dann sind Sie mit dem Poststellenbenchmark auf dem richtigen Weg.

Die Teilnehmer erhalten ihre Kennzahlen im Vergleich zu anderen Unternehmen und Organisationen und zugleich konkrete Vorschläge zur Optimierung: Objektiv, neutral und herstellerunabhängig!

..

..

4 Schritte

  1. Erhebung der Prozessdaten wie Mengen, Zeiten und Kosten in Templates und Fragebögen
  2. Auswertung und Ermittlung der Kennzahlen im Vergleich zum Markt
  3. Gesamtheitliche Bewertung der Situation und Erstellung der Benchmarkauswertung mit Kostentreibern und Empfehlungen zur Optimierung
  4. Erstellung der Abschlusspräsentation und Vorstellung der Ergebnisse

Analyse & Bewertung

  • Posteingangsbearbeitung (Erfassen, Sortieren, Recherchieren) 
  • Postverteilung und Postzustellung (Zustellung, Abholung, Sortierung)
  • Scannen – falls in der Poststelle durchgeführt
  •  Postausgangsbearbeitung (Sortieren, Drucken, Kuvertieren, Frankieren, Postaufliefern, Sonstige Dienstleistungen)

    2/5: Benchmark Digitalisierung

    Wenn Sie bereits heute Dokumente in der Poststelle oder in anderen Bereichen des Unternehmens scannen und elektronisch weiterleiten und wissen möchten, wo Sie im Marktvergleich zu anderen Unternehmen stehen, sollten Sie den Benchmark Digitalisierung durchführen.

    Denn die Technik im Bereich Hard- und Software hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt und Sie sollten wissen, ob und wenn ja, welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen. Wenn Sie sich zukunftssicher aufstellen wollen, dann sind Sie mit dem Digitalisierungsbenchmark auf dem richtigen Weg.

    ..

    ..

    4 Schritte

    1. Erhebung der Prozessdaten wie Mengen, Zeiten und Kosten in Templates und Fragebögen
    2. Auswertung und Ermittlung der Kennzahlen im Vergleich zum Markt
    3. Gesamtheitliche Bewertung der Situation und Erstellung der Benchmarkauswertung mit Kostentreibern und Empfehlungen zur Optimierung
    4. Erstellung der Abschlusspräsentation und Vorstellung der Ergebnisse

    Analyse & Bewertung

    • Scanvorbereitung (Entnehmen, Entklammern, Trennen, Stapeln)

    • Scannen (Einlegen, Starten, Entnehmen, Prüfen, Freigeben

    •  KIC (Klassifizieren, Indizieren, Clearing)

    •  Verwaltung temporäres Archiv

    •  Sonstige Dienstleistungen

    3/5: Benchmark Druckzentrum

    Die Produktion und der Versand von Briefen und Paketen erfolgt in größeren Organisationen in zentralen Druckzentren. Die Druckzentren können eigene Unternehmenseinheiten oder Dienstleister sein, die für viele Kunden arbeiten. Wenn Sie für diese Bereiche wissen möchten, wo Sie im Marktvergleich zu anderen stehen, sollten Sie den Benchmark Druckzentrum durchführen.

    Die Technik im Bereich Hard- und Software hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt und Sie sollten wissen, ob und wenn ja, welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen. Wenn Sie sich zukunftssicher aufstellen wollen, dann sind Sie mit dem Benchmark Druckzentrum auf dem richtigen Weg.

    ..

    ..

    4 Schritte

    1. Erhebung der Prozessdaten wie Mengen, Zeiten und Kosten in Templates und Fragebögen
    2. Auswertung und Ermittlung der Kennzahlen im Vergleich zum Markt
    3. Gesamtheitliche Bewertung der Situation und Erstellung der Benchmarkauswertung mit Kostentreibern und Empfehlungen zur Optimierung
    4. Erstellung der Abschlusspräsentation und Vorstellung der Ergebnisse

    Analyse & Bewertung

    • Layout und Produktionsplanung: falls vorhanden und angeboten
    • Datenübertragung und Druckdatenaufbereitung
    • Optimierung des Druckoutputs (Sortierung, Zusammenfassung, DV-Freimachung und Portooptimierung)
    • Druck (Simplex, Duplex, Farbe, Greyscale, Inkjet, Laser)
    • Druckweiterverarbeitung (Broschieren, Tackern, Sortieren, Kuvertieren, Frankieren)
    • Sonstige Dienstleistungen

    4/5: Benchmark Akten-Archivierung

    Zur Reduzierung von Büroflächen und zur Optimierung der Arbeitsabläufe ist es oftmals nötig, vorhandene Aktenordner zu digitalisieren und den Fachabteilungen elektronisch bereitzustellen.

    Akten-Archivierung ist ein sehr individueller Prozess, der insbesondere von der Aktenzusammensetzung, der Unterteilung, der Papierqualität und den Formaten abhängt. Es stellt sich die Frage, ob man die Digitalisierung intern oder mit Hilfe externer Dienstleister umsetzt. Auch Kombinationen sind oftmals sinnvoll und zielführend.

    Wir haben die Analyse von Preisen und Dienstleistungen für viele Unternehmen und im Vergleich vieler Dienstleister am Markt durchgeführt und kennen Marktpreise und Qualität der Anbieter. Billig-Angebote stellen sich im Nachhinein oftmals als sehr teuer heraus, wenn man die Leistung nicht genau genug beschrieben hat. Alternativ ist es interessant zu wissen, wie die Eigenleistung im Vergleich zu den Angeboten von externen Dienstleistern zu bewerten ist.

    Wenn Sie wissen möchten, wo Sie im Marktvergleich zu anderen Unternehmen stehen oder welche Angebote von externen Dienstleistern in Bezug auf Preis/Leistung zu empfehlen sind, dann sollten Sie den Benchmark Akten-Archivierung durchführen.

    ..

    ..

    4 Schritte

    1. Erhebung der Prozessdaten wie Mengen, Zeiten und Kosten in Templates und Fragebögen
    2. Auswertung und Ermittlung der Kennzahlen im Vergleich zum Markt
    3. Gesamtheitliche Bewertung der Situation und Erstellung der Benchmarkauswertung mit Kostentreibern und Empfehlungen zur Optimierung
    4. Erstellung der Abschlusspräsentation und Vorstellung der Ergebnisse

    Analyse & Bewertung

    • Aktenstruktur
    • Dokumentenstruktur
    • Trennung von Dokumenten
    • Erforderliche Aufbereitung und Rückbereitung
    • Erwartete Qualität der Scanergebnisse
    • Notwendigkeit von OCR und Texterkennung
    • Verschlagwortung
    • Vernichtung der Originale
    • Bewertung Eigenleistung und Outsourcing sowie deren Mischformen
    • Umzug, Zusammenlegung und Verdichtung von Aktenarchiven
    • Sonstige Dienstleistungen

    5/5: QuickCheck-Benchmark für Poststellen

    Exklusive und kostenfreie Leistung für Mitglieder

    Seit vielen Jahren führen wir Zertifizierungen und Benchmarks von Poststellen, Digitalisierungs- und Druckzentren durch. Die Teilnehmer erhalten Informationen, wo sie – im Vergleich zu über 170 Unternehmen – stehen und wo Verbesserungen möglich sind.

    Oft wurden wir gefragt, ob es einen QuickCheck-Benchmark für Poststellen als Einstiegsvariante gibt. Diesen haben wir nun als kostenfreie Leistung für unsere Mitglieder entwickelt. Der QuickCheck-Benchmark für Poststellen ist verfügbar, und Sie können sich ab sofort anmelden (Anfrage-Button untenstehend).

    Bitte fragen Sie den QuickCheck-Benchmark für Poststellen bei der Mitgliederbetreuung an!

    ..

    ..

    Was erwartet Sie

    • Sie erhalten die Basiskennzahlen Ihrer Poststelle (im Vergleich zum Pool von über 170 Poststellen)
    • Sie erhalten Ihre Werte, Best In Class-Werte und Mittelwerte
    • Für Sie als Mitglied ist der Quick-Check einmal im Jahr kostenlos

    Voraussetzung zur Teilnahme

    Benchmarks und deren Kennzahlen sind nur dann etwas wert, wenn die Zahlen gute Qualität haben. Um dies sicherzustellen, muss jeder Teilnehmer an einer Web-Schulung von ca. 30 Minuten teilnehmen.

    • Die nächste Web-Schulung findet auf Anfrage statt
    • Es wird der Ablauf des QuickCheck-Benchmarks für Poststellen erklärt
    • Es werden die zu erfassenden Daten (Templates) vorgestellt
    • Begrifflichkeiten werden definiert
    • Es wird vorgestellt, wie die Auswertung erfolgt und was sich daraus ableiten lässt

    Der Weg zum QuickCheck-Benchmark für Poststellen

    1. Anmeldung und Teilnahme an der Web-Schulung (ca. 30 Minuten)
    2. Elektronische Übermittlung der Erfassungstabellen für die Zahlen der Poststelle (Mitgliedschaft in 2018 vorausgesetzt)
    3. Auswertung und Ermittlung der Ergebnisse durch den DVPT
    4. Übermittlung der Ergebnisse in elektronischer Form (PDF) durch den DVPT

    Vertraulichkeit der Ergebnisse

    • Der DVPT garantiert die Vertraulichkeit der erhobenen Daten
    • Weder einzelne Unternehmensdaten noch die Namen der teilnehmenden Unternehmen werden Dritten zugänglich gemacht
    • Die Teilnehmer erhalten jedoch die Mittelwerte und Best In Class-Werte aus der Zahlenbasis aller Teilnehmer
    • Eine Branchenzusammensetzung (anteilige Zusammensetzung) des Benchmarks kann erhalten werden