Ab 2018 steht die Ablösung der ISDN-Technologie für Geschäftskunden vor der Tür. Als Teil des ATRT (Arbeitskreis technische Regulierung bei der Bundesnetzagentur) beschäftigt sich der DVPT e.V. seit vielen Jahren mit regulatorischen Problemstellungen.

Eine der nächsten großen Herausforderungen für Geschäftskunden wird die technische Umstellung von ISDN hin zu der IP-Technologie darstellen.

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des ATRT unterstützt der DVPT die inhaltliche Begleitung des Themas insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Geschäftskunden.

Am 02.02.2016 findet eine Informationstagung in Mainz statt, zu der wir Sie herzlich einladen. Exklusiv für DVPT-Mitglieder steht ein Kontingent für interessierte Anwenderunternehmen zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bei Interesse über den angegebenen Link direkt bei der Bundesnetzagentur an und geben Sie im Bemerkungsfeld „DVPT“ an.

Der Besuch der Veranstaltung ist für Sie als Mitglied kostenfrei. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren.

[note note_color=“#E6F0F5″ radius=“2″]

EINLADUNG

ATRT-Informationstagung
am
2. Februar 2016
bei der
Bundesnetzagentur in Mainz

Sicherheitstechnische Anwendungen: Migration spezifischer Sonderdienste und IP-Migration bei den Teilnehmeranschlüssen im Festnetz

Der Ausschuss technische Regulierung in der Telekommunikation (ATRT) der Bundesnetzagentur lädt zu einer öffentlichen Fachtagung.

Ende ISDN und IP-Migration sicherheitstechnischer Anwendungen

Experten informieren zu den aktuellen Migrationsanforderungen für den Betrieb von Gefahrenmeldeanlagen und weiteren wichtigen Anwendungen der Sicherheitstechnik.

Zahlreiche Unternehmen und Behörden in Deutschland betreiben Brand- oder Einbruchmeldeanlagen, Notrufeinrichtungen in Aufzügen und weitere, mitunter sehr spezielle sicherheitstechnische Anwendungen. Die Anwendungen benötigen in der Regel den Anschluss an die öffentlichen Telekommunikationsnetze, welche derzeit zunehmend auf das Internet Protokoll (IP) umgestellt werden. Damit verändern sich die technologischen Bedingungen für die künftige Realisierung der sicherheitstechnischen Gewerke grundlegend.

Welche Anforderungen bestehen und wie lassen sich diese erfolgreich bewältigen? Wie können Unternehmen und Behörden als Anwender die Anpassung an die Migration in den nächsten Jahren gestalten? Unter welchen Bedingungen können bestehende Anwendungen weiterbetrieben werden? 

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie auf den Seiten der Bundesnetzagentur. Auch das ausführliche Tagungsprogramm können Sie dort einsehen.

[/note]

Im Namen des ATRT laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an dieser öffentlichen Veranstaltung ein.

Weitere Informationen zur Nachfolge und Abschaltung ISDN Link: www.isdn-ip.de

Sie haben Fragen?

Gerne steht Ihnen Herr Stephan Schmidt, Leiter Mitgliederbetreuung (Telefon: +49 69 829722-30, E-Mail: [encrypt_mail]schmidt@dvpt.de[/encrypt_mail]), für Rückfragen zur Verfügung.