Die Fusion von Telefónica und E-Plus ist im vollen Gange. Mit dem Kauf von E-Plus letztes Jahr gibt es auf dem Markt nur noch drei Mobilfunknetzanbieter in Deutschland (Telekom, Vodafone und Telefonica), wobei die Marken O2 und E-Plus sowie die damit verbundenen Marken bisher fortgeführt werden (unter anderem BASE, Blau, Tchibo).

Eine wahrscheinlich positive Folge davon für die Kunden wird sein, dass O2 für seine Kunden ab dem 15.04.2015 ein bundesweites 3G (UMTS) Roaming mit dem E-Plus Mobilfunknetz ermöglicht und damit insbesondere die Smartphone-Nutzung im Datenbereich verbessert. Die Nutzung ist auch umgekehrt möglich (von E-Plus nach O2).

Das bedeutet, dass Sie mit Ihrem O2-Handy nun auch im E-Plus Netz surfen können, wo O2 kein EDGE oder LTE ausgebaut hat.

Dies ist deshalb interessant, weil E-Plus an vielen Orten sein 3G (UMTS) Netz besser / anders ausgebaut hat als Telefónica / O2 und auch umgekehrt.

Konkret bedeutet dies, dass Sie an Stellen, wo Sie bisher von O2 nur Edge (Anzeige E) oder GPRS (Anzeige GPRS) hatten nun das 3G Netz nutzen können. Dies ist insbesondere für die schnellere Datenübertragung interessant.

Wir bekommen seit gestern Meldungen von einigen Mitgliedern, dass das nationale Roaming punktuell schon funktioniert bzw. freigeschaltet ist.

Tests des DVPT in Regionen NRW und Hessen hat dies bestätigt.

Sehen können Sie dies an der Display-Anzeige Ihren Mobiltelefons: Dort wird als Netz-Name nicht o2-de sondern o2-de + angezeigt.

 fusion_telefonica_e_plus

[spacer=“5″]Bei E-Plus Kunden ist die Anzeige dann entsprechend E-Plus+, wenn Sie sich im Netz von O2 befinden.

Das Roaming im jeweiligen Fremdnetz wird nur für 3G unterstützt, d.h. bisher ist es nicht geplant, LTE oder EDGE im fremden Netz zu benutzen.

Hier wird der (Bestands-) Kunde also im Produkt einen Vorteil der Fusion verspüren.

Allerdings geht der DVPT davon aus, wie schon in einer Pressemitteilung vom 03.07.2014 angemerkt, dass sich durch die Verkleinerung des Marktes der Mobilfunknetzanbieter in Deutschland von vier auf nun nur noch drei die Preise generell eher nach oben bewegen werden. Kaufmännisch sind also im Markt Nachteile zu erwarten, wenn ein Anbieter wegfällt.

Zur Pressemitteilung Fusion der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus und O2 Telefónica gefährdet den Wettbewerb vom 03.07.2014

 

Kostenfreier Tarifcheck innerhalb Ihrer DVPT-Mitgliedschaft

Als DVPT-Mitglied haben Sie die Möglichkeit einen kostenfreien Tarifcheck für Ihren Mobilfunkvertrag durchführen zu lassen. Die DVPT-Experten prüfen hierbei Ihren Vertrag und geben Ihnen wertvolle Hinweise zur Optimierung. Sprechen Sie uns an!

 

Sie haben Fragen?

Gerne stehen Ihnen Herr Christian Lehmann, Unternehmensberatung IT + TK, (Telefon: +49 69 829722-15, E-Mail: [encrypt_mail]schmidt@dvpt.de[/encrypt_mail]) für Rückfragen zur Verfügung.