„Sie haben am Wochenende 800 Gespräche nach Asien, Afrika und Osteuropa geführt.“ Solche Benachrichtigungen an ein nichts ahnendes Unternehmen irgendwo in Deutschland sind inzwischen keine Ausnahme mehr. Mit der nächsten Telefonrechnung kommen dann auf die betroffene Firma mitunter erhebliche Forderungen für Verbindungsentgelte zu. Typisch sind einige tausend Euro, die Beträge können aber auch drastisch höher sein. Jedes Unternehmen kann zum Angriffsziel werden, ob Freiberufler, Handwerksbetrieb oder Anwaltskanzlei, Mittelständler sowie Großunternehmen.

Meistens erfolgen die Angriffe am Wochenende, wenn niemand im Unternehmen ist. Kriminelle Hacker verschaffen sich Zugang über das Telefonnetz oder – je nachdem welche Telefontechnologie verwendet wird – auch über das Internet.

Ist der Einbruch in das Telekommunikationssystem (TK-System) der Firma erst einmal gelungen, so werden automatisiert möglichst viele, kurze Verbindungen zu beispielsweise Mehrwertdienste-Nummern im Ausland aufgebaut. Zu oft können die Täter tatsächlich abkassieren und verstecken sich hinter kurzlebigen Briefkastenfirmen in verschiedensten Teilen der Welt.

In Kooperation mit dem VAF Bundesverband Telekommunikation e.V. veranstaltet der DVPT einen Erfahrungsaustausch, um die Gefahren und möglichen Abwehrmaßnahmen zu diskutieren.

  • Welche Maßnahmen in den Telekommunikationssystemen sind notwendig?
  • Wie können Frühwarnzeichen erkannt werden?
  • Wer hat zu welchem Zeitpunkt Zugang und ist für die Konfiguration zuständig?
  • Was ist bei der Vernetzung und Anbindung an das Internet zu beachten?

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Verantwortlichen aus anderen Unternehmen über diese und andere Fragen auszutauschen.

 

Agenda

ab 11.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer und Networking
11.30 Uhr Impulsreferat I: Überblick über die aktuelle Situation, Martin Bürstenbinder, VAF
11.45 Uhr Diskussionsrunde und Erfahrungsaustausch I
13.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Impulsreferat II: ITK-Schutz erfordert eine ganzheitliche Sicht im Unternehmen, Michael Herwig, Telefonbau Schneider, VAF-Ausschuss Technik
14.15 Uhr Diskussionsrunde und Erfahrungsaustausch II
16.00 Uhr Abschlussgespräch
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Ihre Vorteile als Mitglied des DVPT

  • kostenfreies Angebot im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft
  • Informieren Sie sich in den Vorträgen über die aktuellen Themen
  • Klären Sie Ihre Fragen mit den Referenten und den Experten des DVPT
  • Tauschen Sie sich mit den anderen Teilnehmern über Ihre Erfahrungen aus

 

Anmeldung

Einfach mit Ihrer Signatur auf diese E-Mail antworten oder online unter https://www.dvpt.de/veranstaltungen/termine/dvpt-erfahrungsaustausch-schutz-von-tk-anlagen-vor-hackern-und-gebuehrenbetruegern/ anmelden.

 

Sie haben Fragen?

Gerne steht Ihnen Ihr Mitgliederbetreuer Stephan Schmidt für Rückfragen zur Verfügung (Telefon: +49 69 829722-30, E-Mail: [encrypt_mail]schmidt@dvpt.de[/encrypt_mail]).