Als Anwender-Fachverband vertreten wir Ihre Interessen in den Bereichen Post, Informationstechnologie, Telekommunikation, Social Business und Zukunft. 

Politische Lobbyarbeit, Teilnahme in Arbeitskreisen der Bundesnetzagentur und Stellungnahmen in der Presse sind wichtige Bestandteile unserer Arbeit für Sie.

Zur Ihrer Kenntnis erhalten Sie unsere Pressemeldungen vom April:


DVPT befürchtet Ende der Flatrate und zunehmend dienstebezogene Abrechnungsmodelle

[Offenbach, 25. April 2013] – Der jahrelange Kampf der Netzbetreiber und Anbieter um weitere Wertschöpfungsmöglichkeiten endet in einer neuen Strategie.
Lange Zeit wurde versucht, zusätzliche Einnahmemöglichkeiten neben der reinen Zurverfügungstellung eines Netzanschlusses zu generieren. Dies ist in weiten Teilen gescheitert. Gleichzeitig entwickelt sich rasant eine große Zahl von Diensten und Angeboten über das öffentliche Internet, die auf der „Datenautobahn“ zum Teil erhebliche Datenvolumina verursachen kann, aber keine zusätzliche Wertschöpfung für die Anbieter der Infrastruktur bringt. Zudem setzt der Preiskampf der letzten Jahre Umsätze und Qualität der Netze weiter unter Druck.

Im Gegensatz dazu stehen die ambitionierten Breitbandziele der Bundesregierung, bei denen die Frage offen bleibt, wer den Netzausbau zahlen soll. Vorstöße wie z. B. Netzausbau gegen Regulierungsbefreiung sind nur punktuelle Erscheinungen des bekannten Grundproblems.

Vollständige Meldung lesen …


Bundesweiter Wettbewerb zur Zukunft der Kommunikation gestartet

[Offenbach, 24. April 2013] – Wie werden die Menschen in der Zukunft miteinander kommunizieren? Welche Technologien werden sie nutzen? Wie wird die Kommunikation der Zukunft Menschen und Gesellschaften verändern? Dies sind einige der Themen, die im Rahmen des Wettbewerbs „Zukunftspreis Kommunikation“ beantwortet werden sollen. Aufgerufen ihre Ideen, Visionen und Konzepte einzureichen sind Studenten aller Hochschulen und Fachbereiche. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. September 2013.

Mit dem deutschlandweiten Wettbewerb bietet der Anwenderverband Kommunikation (DVPT) bereits zum achten Mal jungen Menschen die Gelegenheit, ihre visionären Konzepte über die Zukunft der Kommunikation einem großen, fachkundigen Publikum vorzustellen. Auf die Sieger des Wettbewerbs warten insgesamt Preisgelder von 10.000,- Euro, die von der Wirtschaftsförderung Frankfurt gestiftet werden, sowie jeweils 1.000,- Euro von den Partnern Sky Deutschland und AVM.

Vollständige Meldung lesen …


DVPT fordert mehr Transparenz für Verbraucher bei der Qualität von Internetanschlüssen

  • Angebotene Bandbreiten werden vielfach nicht erreicht
  • Nachweis und Beweislast dürfen nicht beim Kunden liegen

[Offenbach, 17.04.2013] – Der nun von der Bundesnetzagentur vorgelegte Abschlussbericht zur „Dienstequalität von Breitbandzugängen“ offenbart das, was viele bereits wussten oder vermutet hatten, nämlich: das was draufsteht, ist oftmals nicht drin. Viele Anbieter liefern nicht die bestellte Bandbreite. Dabei fällt auf, dass gerade bei den viel nachgefragten mittleren Bandbreiten die höchsten Abweichungen festzustellen sind.

Klar ist auch, dass die Geschwindigkeit und der Zugriff auf Inhalte im Internet von vielen Faktoren abhängig sind. Dieses zugegebenermaßen komplexe Zusammenspiel wird in der vollmundigen Werbung, die der Anwender und Verbraucher sieht, allerdings komplett ausgeblendet. Im Gegenteil, da wird knapp an der Realität vorbeiformuliert, um bei der Rallye der schnellsten und günstigsten Angebote dabei zu sein.

Vollständige Meldung lesen …

 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
.