VOICE+IP Germany ist weiter auf Erfolgskurs und verzeichnet wachsende Ausstellerzahlen

7. Kongressmesse für Sprach- und Datenkommunikation vom 2.- 3. November 2010

Offenbach, 28.09.2010 - Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT), Offenbach, kann im siebten Jahr in Folge steigende Ausstellerzahlen bei der Kongressmesse VOICE+IP Germany verzeichnen (2.-3. November 2010, Commerzbank Arena, Frankfurt). Obwohl die Anmeldefrist noch mehrere Wochen läuft, liegt die Ausstellerzahl von aktuell 100 führenden Unternehmen der Kommunikationsbranche, Wirtschaftsverbänden und Partnern schon jetzt zwanzig Prozent über der Anzahl der Teilnehmer in 2009. Ebenso geht der DVPT davon aus, dass die Zahl von 1.300 Besuchern im letzten Jahr bei der VOICE+IP Germany 2010 überschritten wird. Ein besonderes Highlight der diesjährigen Kongressmesse ist das Executive Panel Communication: Top-Manager führender Unternehmen diskutieren zukünftige Trends und Strategien der Kommunikationsbranche in Deutschland im Kontext weltweiter Entwicklungen. Außerdem erfahren Geschäftskunden auch in diesem Jahr,  wie die Kommunikation im Unternehmen gestaltet werden kann und welche Neuerungen, Trends und technische Lösungen die tägliche Arbeit einfacher und effizienter machen. In über 100 Vorträgen können sich die Besucher der VOICE+IP Germany über erfolgreiche Strategien informieren und darüber, in welche Technologien sie zukünftig investieren sollten. Weitere Informationen und das aktuelle Veranstaltungsprogramm unter www.voice-ip-germany.de.

Zum ersten Mal fand die Vorgänger-Veranstaltung der VOICE+IP Germany im Jahr 2004 statt – damals trafen sich 60 Besucher und sechs Aussteller. Innerhalb von nur sechs Jahren hat sich die Veranstaltung zur wichtigsten deutschen Kongressmesse für die Nutzung von IT-, TK- und Mobile-Kommunikation im Geschäftskundenumfeld entwickelt und verzeichnet kontinuierlich wachsende Aussteller- und Besucherzahlen. Die Gründe für den Erfolg der VOICE+IP Germany sind laut Hans Joachim Wolff, DVPT Vorstand, die konsequente Ausrichtung auf neutrale Informationen für Anwender, die Vielfalt aktueller Themen, Trends und Innovationen sowie die insgesamt sehr hohe Qualität der Veranstaltung – sowohl was den inhaltlichen als auch den äußeren Rahmen betrifft. „Das Besondere an der VOICE+ IP Germany ist die hohe, bis in die Geschäftsleitungsebene reichende Entscheidungskompetenz der Besucher“, betont Hans Joachim Wolff. „Die Geschäftskunden als Anwender treffen die Anbieter hier auf Augenhöhe – sowohl Aussteller als auch Besucher berichten uns immer wieder begeistert von der hohen Qualität der Gespräche und Businesskontakte.“

 

 

 

 

Sie befinden sich in: Pressemitteilungen

Back to Top

Menü
Zur Werkzeugleiste springen