Beratung Post + Informationslogistik

Die traditionelle Poststelle, die Registratur, das Druckzentrum oder der Copy-Shop sind wichtige Bereiche der Unternehmenskommunikation und die Zentralen für eingehende und ausgehende Dokumente und Informationen. Zurzeit erleben wir einen fundamentalen Wandel bei den Kommunikationsgewohnheiten. Neue Gesetze zur elektronischen Kommunikation von Behörden, Justiz und Unternehmen beschleunigen die Veränderungen. Ebenso haben sich die Technologien der Post- und Dokumentenbearbeitung in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt.

Beratung durch den DVPT - Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Neutrale Fachberatung durch einen Anwenderfachverband

  • Ganzheitliche Optimierung der Dokumenten- und Informationslogistik

  • Aktuelles Wissen von den Experten - Aus der Praxis für die Praxis!

  • Digitale Transformation von papierbasierten Bearbeitungsprozessen

  • Modernisierung der klassischen Postbearbeitung

  • Zukunftssichere Gestaltung von Dienstleistungsangeboten

Der DVPT bietet Experten-Know-how, Neutralität und Unabhängigkeit durch seine über 45-jährige Marktkenntnis und Umsetzungskompetenz. Entwickeln Sie mit unserer Unterstützung Ihre Bereiche zu modernen Zentralen der Informationslogistik. Wir begleiten und unterstützen Sie darin, Ihre Angebote zukunftssicher zu gestalten.

Bereiche der Analyse und OptimierungVorgehensweise und MethodikBeratungsthemenFragestellungen aus unseren Projekten

Im Schwerpunkt beschäftigen wir uns mit folgenden Bereichen oder Abteilungen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen:

  • Poststelle

  • Digitalisierungszentrum

  • Registratur

  • Scanstelle

  • Copyshop

  • Druckzentrum

Diese Bereiche haben Schnittstellen zu den Fachabteilungen im Unternehmen und versorgen sie mit Informationen. Ziel ist es, den Fachabteilungen und Kunden die erforderlichen Informationen und Dienstleistungen zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Form bereitzustellen.

Optimale Informationslogistik sollte die Bearbeitungsprozesse ganzheitlich betrachten. Auf diese ganzheitliche Betrachtung unter Einsatz moderner Technologien legen wir besonderen Wert. Sie muss zu den Zielen und der strategischen Ausrichtung des Unternehmens passen. Unsere Methoden zur Optimierung der Informationslogistik sind:

  • Vorstufen

  • Machbarkeitsuntersuchung

  • Benchmarks

  • Prozessanalyse

  • Workshops

  • Zertifizierung

  • Schulung

In unseren Projekten beschäftigen wir uns unter anderem mit folgenden Themen:

  • Sicherheit im Posteingang

  • Optimierung der klassischen Postbearbeitung

  • Anpassung und Optimierung des Dienstleistungsangebots

  • Digitalisierung und automatische Bearbeitung von Dokumenten

  • Elektronische Archivierung

  • Automatisierte Bearbeitung von Vorgängen und Dunkelverarbeitung

  • Portooptimierung

  • Ausschreiben von Port und Dienstleistungen

  • Auswahl von Soft- und Hardware

  • Compilance und Datenschutz

  • Einführung und Umsetzung von Lösungen

  • Ausbildung der Mitarbeiter

Die Beratung, Schulung und Umsetzungsbegleitung im Kontext einer neutralen Verbraucherschutzorganisation sichern die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit unserer Unterstützung.

  • Wie kann eine klassische Poststelle effizienter arbeiten?

  • Wie verbessert die Poststelle ihren Ruf und modernisiert ihre Angebote?

  • Wie effizient sind die heutigen Bearbeitungsprozesse der Informationslogistik?

  • Welche Potenziale stecken in Posteingang, Hauspost/Postzustellung und Postausgang?

  • Welche Optimierungspotenziale stecken in Posteingang, Hauspost/Postzustellung,und Postausgang?

  • Wie kann eine Poststelle durch Benchmarking mit anderen Poststellen verglichen werden?

  • Ist das Druckzentrum zukunftssicher aufgestellt?

  • Werden Compliance-Regeln und Datenschutz eingehalten?

  • Müssen neue technische Voraussetzungen geschaffen werden? Wenn ja, welche?

  • Was sind die Vorteile der Posteingangsdigitalisierung und wie erfolgt die Integration in die Unternehmensprozesse?

  • Wie werden digitale Medien wie De-Mail und E-Postbrief von den Unternehmen genutzt und in die Unternehmenskommunikation eingebunden?

  • Wie benchmarkt man Prozesse der Informationslogistik ohne „Äpfel mit Birnen“ zu vergleichen?

  • Welche geeigneten Software-Lösungen für OCR-Technologien, Dokumentenmanagementsysteme, Nachweispflichtige Sendungen, DV-Freimachung und Druck-Output-Software gibt es am Markt?

  • Was sind geeignete Hardware-Lösungen: Brieföffner, Erfassungsplätze, Scanner, Drucker, Kuvertiermaschinen, Frankiermaschinen u.a.

  • Welche Zusatzaufgaben nehmen Poststellen an und was passt zum Unternehmen?

  • Wie schreibt man Postdienstleistungen und Porto optimal aus?

  • Wie bilde ich die Mitarbeiter in der Informationslogistik aus?

Download Broschüre Beratung

Download Broschüre Beratung

 

Sie haben Interesse an einer Beratung durch den DVPT? Sprechen Sie uns an, gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Sie!

sanSerkan Antmen
Unternehmensberatung Post + Informationslogistik
Telefon: +49 69 829722-46
E-Mail:

sscStephan Schmidt
Leiter Mitgliederbetreuung
Telefon: +49 69 829722-30
E-Mail:

Zur Anfrage

 

Back to Top

Menü