Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 17. Mai 2016

Allgemeine Teilnahmebedingungen für den Besuch von Veranstaltungen des Deutschen Verbands für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (im Folgenden kurz: DVPT). Für Aussteller gelten gesonderte Geschäftsbedingungen, welche dem jeweiligen Ausstelleranmeldeformular entnommen werden können.

Anmeldung und Vertragsschluss
Die Anmeldung zu Veranstaltungen des DVPT muss schriftlich (Brief, Fax, E-Mail, Online-Formular) erfolgen. Der Vertrag kommt mit Erhalt der Anmeldung zustande, sofern die Anmeldung innerhalb der Anmeldefrist vorgenommen wird. Ob eine Anmeldefrist besteht, kann der Veranstaltungsbeschreibung entnommen werden.
Der DVPT wird den Eingang der Anmeldung schnellstmöglich, üblicherweise am darauffolgenden Arbeitstag, bestätigen. Bei Anmeldungen über Online-Formulare erfolgt die Eingangsbestätigung gegebenenfalls automatisiert.
Nach Ablauf der kostenfreien Stornierungsfrist für Teilnehmer, welche, wenn in der Veranstaltungsbeschreibung nicht anders angegeben, 10 Arbeitstage vor Veranstaltungstermin endet, wird der DVPT die Anmeldung zur Veranstaltung bestätigen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so teilt der DVPT dies dem Teilnehmer spätestens am Tag nach dem Ablauf der kostenfreien Stornierungsfrist mit.

Rücktritt, Kündigung und Vertretung
E
in Rücktritt vom Vertrag ist innerhalb der kostenfreien Stornierungsfrist ohne Nennung von Gründen möglich. Erfolgt der Rücktritt nach Ablauf der kostenfreien Stornierungsfrist, ist der volle Teilnahmebeitrag zu erstatten.
Eine Vertretung für den angemeldeten Teilnehmer ist möglich.
Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

Zahlungsbedingungen für kostenpflichtige Veranstaltungen
Der Teilnehmer muss das Entgelt unabhängig von den Leistungen Dritter bis zum in der Rechnung genannten Termin bezahlen. Beim DVPT beträgt das Zahlungsziel für den Teilnahmebeitrag von Veranstaltungen 10 Tage.

Absage und Verschiebung von Veranstaltungen, Dozentenwechsel
Aus wichtigem Grund kann die Veranstaltung seitens des DVPT abgesagt werden.
Insbesondere bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder Krankheit des Referenten kann eine Veranstaltung verschoben oder abgesagt werden. Die Teilnehmer werden darüber unverzüglich informiert und erhalten ein außerordentliches Kündigungsrecht. Bereits bezahlte Entgelte werden bei Absage durch den DVPT erstattet, wenn der Teilnehmer sein außerordentliches Kündigungsrecht in Anspruch nimmt. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, z. B. die Erstattung von bereits entstandenen Reisekosten, sind generell und auch aufgrund der Absage und Verschiebung von Veranstaltungen ausgeschlossen.
Soweit das Gesamtkonzept der Veranstaltung nicht unzumutbar beeinträchtigt wird, berechtigen ein Dozentenwechsel, Verschiebungen im Ablaufplan oder ein Lokationswechsel den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts.

Haftung
Die Haftung des DVPT für Schäden, die der Teilnehmer im Zusammenhang mit der Veranstaltung erleidet, ist ausgeschlossen.

Datenschutz
Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Veranstaltungsorganisation gespeichert und verarbeitet. Dies trifft jedoch nicht zu, wenn sich der Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung auch für einen Newsletter anmeldet. Ein Double-Opt-In-Verfahren wird hierbei gewährleistet. Der DVPT behält es sich vor, Veranstaltungsteilnehmern den Namen und die Firma von Teilnehmern an der selben Veranstaltung in Form einer Teilnehmerliste zugänglich zu machen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Bilder
Während den Veranstaltungen werden gegebenenfalls Fotografien und Videomaterial zur Publikation in Medien erstellt. Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung erteilen Teilnehmer dem DVPT automatisch die Genehmigung, Fotografien und Videomaterial ihrer Person in gedruckter, elektronischer oder anderer Form zu veröffentlichen. Jegliche Aufnahmen werden zu Alleineigentum des DVPT.

Haftungsausschluss
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGBs der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Offenbach am Main.

Back to Top

Menü